Vater-Kind-Camp: Dem Hirsch und dem Wolf auf der Spur

26.8.-28.8.22 nach Menz am Roofensee

Für Väter und Kinder im Alter ab 12 Jahren 

Wisst ihr welche Tiere und Pflanzen in unseren Wäldern  leben? Welche Sinne brauchen wir, um sie zu  bestimmen? Können wir sie nur beobachten oder lauschen, riechen oder tasten wir sie sogar? Mit alten und neuen Hilfsmitteln begeben wir uns auf  die Spurensuche und werden uns den Tieren Stück für Stück nähern.

Wir werden herausfinden, wie unsere Vorfahren die Tiere aufgespürt haben und sie genutzt haben. Mit großem Respekt und Achtsamkeit werden wir uns dem Themen Spurensuche, Wildbeobachtungen und Jagd nähern.

Freut euch auf ein Wochenende, an dem wir in die Geheimnisse des Waldes eintauchen, gemeinsam am Lagerfeuer essen und uns Geschichten erzählen.

Previous
Next

Wir errichten gemeinsam unser Camp auf einer Wiese am Rande des Dorfes Menz/ Stechlin, welches unweit vom Roofensee und der Menzer Heide liegt. Jedes Vater-Kind-Team sucht sich einen Platz für sein Zelt, der ihm gefällt. Die Notdurft kann in einer Trockentoilette verrichtet werden. Für die morgendliche Dusche empfiehlt sich ein Sprung in den See.

Wir versorgen uns selbst. Das heißt, wir bereiten die Mahlzeiten gemeinsam in wechselnden Teams in unserer gut ausgestatteten Outdoor- Küche zu. Manchmal kochen wir auch über dem Feuer, wenn es das Wetter erlaubt. Der Speiseplan entsteht dabei aus den Wünschen und Vorlieben aller, die mitessen. Unser Wasser holen wir aus einem Bach oder vom Bauern. Unser Lagerplatz liegt in der Nähe des berühmten Stechlinsee. Die umgebende Landschaft spiegelt den abwechslungsreichen Formenschatz der vergangenen Eiszeiten wieder. Hier wölbt sich der hohe Himmel über grüne Wälder, saftige Weiden, klare Seen und sich durch das Land windende Bäche. Es sind Landschaften, die durch ihre einfachen Bilder bestechen: der Klatschmohn am Wegesrand, die mit Obstbäumen gesäumten märkischen Pflasterstraßen, den Fuchs beim Mausen oder die Biber in den Gewässern. Wir könnten stundenlang wandern, ohne einen Menschen zu treffen, des Reh beim Äsen beobachten, die Suhle der Wildschweine im Wald finden, gar die Spur des Wolfs oder ganz einfach nur die Natur mit allen Sinnen genießen.

Wir bieten Vätern mit ihren Kindern die Gelegenheit eine wunderbare Zeit miteinander zu verbringen. Komplett dem Alltag entflohen, ist dies ein idealer Ort, um sich mal wieder so richtig aufeinander einzulassen, entspannt selbstgewählte Abenteuer zu bestehen, gemeinsam zu wachsen und mit anderen Vätern in Austausch zu kommen. Wir werden durch ein Waldgebiet wandern, durchs Unterholz stromern und in das Wohnzimmer unser  heimischen Tiere Einblick nehmen. Wir werden unsere Sinne schärfen, um die Tiere zu beobachten und mit stationierten Wildkameras das Leben der Tiere verfolgen. Wir werden bei einer Nachtwanderung den Wald erkunden und versuchen die Tiere der Nacht wahzzunehmen. Am knisternden Lagerfeuer können wir uns abenteuerliche Tierbegegnungen erzählen. Morgens und abends werden wir zusammenkommen, um uns auszutauschen und gemeinsam Pläne für den nächsten Tag zu schmieden.

  • Gutes, scharfes (!) Schnitzmesser
  • Zelt, Schlafsack und Isomatte
  • Trinkflasche
  • Campinggeschirr und Besteck
  • Taschenlampe
  • dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Sonnen- und Mückenschutz
  • eure Musikinstrumente
  • für entspannte Momente eine Decke
  • Neugier und Abenteuerlust 🙂
  • Grundsätzlich gilt: Weniger ist Mehr

Wir bitten Euch um eigene Anreise, gern mit der Bahn der Umwelt zu liebe. Ein Shuttle vom Bahnhof kann organisiert werden. Es besteht die Möglichkeit Mitfahrgelegenheiten zu organisieren.

Damit wir uns gut vorbereitet in dieses Abenteuer stürzen können, laden wir ca. 2 Wochen davor zu einem Vortreffen in die Auferstehungskirche – Friedenstraße 83, 10249 Berlin – ein. Den Termin teilen wir Euch rechtzeitig mit.

Es gibt immer einen reichen Schatz an Eindrücken, die jede(r) mit nach Hause nimmt. Diese Eindrücke möchten wir mit Euch an unserem Familientag teilen. Dieser findet am 8. Oktober 2022 statt, und es sind alle eingeladen, ihre „Schätze“ aus den verschiedenen Camps mitzubringen. An diesem Tag wollen wir draußen einige schöne Stunden am Feuer und mit ein paar Aktionen, Spielen und kulinarischen Highlights aus der Outdoorküche verbringen und die Impressionen der vergangenen Abenteuer teilen. Den Termin teilen wir Euch rechtzeitig mit.

Kosten: für Vater und Kind: 295,- €, jedes weitere Kind: + 18,- €

* Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung möglich (z.B.: Hartz IV). Fragt uns, wir beraten euch dazu gern.

Dieses Camp buchen: