Vater-Kind-Camp: IM BOOT MIT DEN ALTEN HEVELLERN

18.06. - 20.06.2021 / Oberhavelland

Für Väter und Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren

Leider ausgebucht!

Folgt uns auf den Spuren der alten Hevellern an die Oberhavel. Unsere Vorfahren siedelten sich vor 3.000 Jahren hier an und entwickelten in ihrer neuen Heimat ihre neue Identität. Wie sie bewegen wir uns lautlos durch Schilf und Rohr, hinaus auf die Weiten der spiegelnden Wasserwelt. Tiere und seltene Pflanzenarten lassen sich vom Boot aus nächster Nähe erleben. Wenn die Sonne auf leichten Wellen funkelt, ein lauer Wind den würzigen Duft der umliegenden Wälder herüberweht, dann möchte man am liebsten ewig verweilen.

Übrigens: Die Heveller waren ein elbslawischer Stamm, der vom Ende des 9. bis in das 12. Jahrhundert an der mittleren Havel siedelte.

Wenn ihr mit eurer Muskelkraft durch das Oberhavelland reist, seid ihr ganz nah dran an der Natur. Wir richten uns zunächst in Fürstenberg ein und folgen dann der Havel stromabwärts. Lautlos bewegt sich euer Boot durch Schilf und Rohr, hinaus auf die Weiten der spiegelnden Wasserwelt. Tiere und seltene Pflanzenarten lassen sich vom Boot aus nächster Nähe erleben. Wenn die Sonne auf leichten Wellen fun- kelt, ein lauer Wind den würzigen Duft der umliegenden Wälder herüberweht, dann möchte man am liebsten ewig verweilen. Unterwegs sind wir mit Kanadiern. So ist es kein Problem alles Benötigte mitzunehmen. An den Biwagplatz Bredereichen schlagen wir unsere Zelte auf. Gekocht wird gemeinschaftlich über dem Gaskocher oder dem Lagerfeuer. Und dann gibt es die eine oder andere Geschichte über die al- ten Germanen zu lauschen.

  • gutes, scharfes (!) Schnitzmesser
  • Waldtaugliche, feste Schuhe
  • Zelt, Schlafsack und Isomatte
  • Trinkflasche
  • Campinggeschirr und Besteck
  • Taschenlampe
  • dem Wetter entsprechende Kleidung
  • eure Musikinstrumente
  • Sonnen- und Mückenschutz
  • Neugier und Abenteuerlust 🙂
  • Grundsätzlich gilt : Weniger ist Mehr

Wir reisen gemeinsam von Berlin aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an und ab.

Damit wir uns gut vorbereitet in dieses Abenteuer stürzen können, laden wir euch am 27. Mai 2021 um 17:00 Uhr zu einem Vortreffen in die Auferstehungskirche – Friedenstraße 83, 10249 Berlin – ein.

Es gibt immer einen reichen Schatz an Eindrücken, die von allen mit nach Hause genommen werden. Bei einem Nachtreffen – etwa 2 Wochen nach Reiseende – kommen noch einmal alle zusammen, um diesen Schatz zu teilen. Wenn das Wetter mitspielt, sitzen wir gern mit euch in der Sonne, um von witzigen und aufregenden Anekdoten zu berichten, vergessene Sachen zu verteilen und die Fotos von der Fahrt anzusehen. Wir freuen uns über jeden, der kommt.

Kosten: für Vater und Kind: 270,- €, jedes weitere Kind: + 19,- €

* Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung möglich (z.B.: Hartz IV). Fragt uns, wir beraten euch dazu gern.