Vater-Kind-Camp: ROBIN HOODS BOGENSCHÜTZEN

2.9.-4.9.2022 bei Müncheberg / Märkische Schweiz

Für Väter und Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren

Im Streben nach Gerechtigkeit machen wir uns auf den Weg in die Märkische Schweiz und errichten ein Lager auf einer Wiese zwischen Wald und Flur. Über dem Feuer kochen wir unser Essen und zum Waschen springen wir in den See. Gemeinsam baut ihr einen Langbogen, der euch ein Leben lang ein treuer Begleiter sein wird. Mit Pfeil und Bogen ausgestattet, erlernen wir die Kunst des traditionellen Bogenschießens und nähern uns intuitiv dem Mittelpunkt der Zielscheibe.

Unser Camp schlagen wir auf Johanns Wiese, direkt am Naturschutzgebiet auf. Dort warten eine Feuerstelle, Komposttoilette und eine gut ausgestattete Outdoorküche auf uns. Schlafen werden wir in eigenen Zelten und wer will, kann sich auch mit Moskitonetz und Plane unter freiem Himmel einrichten. Eine große Jurte bietet uns Unterschlupf, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt. Beim Bogenbau bietet sich die ideale Gelegenheit, dass Kinder und Väter zusammen Zeit verbringen, etwas als Team gestalten und den Erfolg gemeinsam genießen. Jedes Vater-Kind-Team baut sich unter Anleitung des Bogenbauers Johann Heber einen Langbogen. Aus einem Holzrohling wird der Bogen so lange heraus geschnitzt, gefeilt und gehobelt, bis er sich unter Belastung gleichmäßig biegt. Dann folgt der magische Moment, wenn die Sehne aufgezogen wird. Abgerundet wird alles mit dem ersten Schuss.

Wir versorgen uns selbst. Das heißt, wir bereiten die Mahlzeiten gemeinsam in wechselnden Teams in unserer gut ausgestatteten Outdoor-Küche zu. Manchmal kochen wir auch über dem Feuer, sofern es die Waldbrandstufe zulässt. Der Speiseplan ist einfach gehalten und entsteht dabei aus den Wünschen und Vorlieben aller, die mitessen.

    • Gutes, scharfes (!) Schnitzmesser
    • Zelt, Schlafsack und Isomatte
    • Trinkflasche
    • Campinggeschirr und Besteck
    • Taschenlampe
    • Waldtaugliche, feste Schuhe
    • dem Wetter entsprechende Kleidung
    • Sonnen- und Mückenschutz
    • Neugier und Abenteuerlust 🙂
    • Grundsätzlich gilt: Weniger ist Mehr

Wir bitten Euch um eigene Anreise, gern mit der Bahn der Umwelt zu liebe. Ein Shuttle vom Bahnhof kann organisiert werden. Es besteht die Möglichkeit Mitfahrgelegenheiten zu organisieren.

Damit wir uns gut vorbereitet in dieses Abenteuer stürzen können, laden wir ca. 2 Wochen davor zu  einem Vortreffen in die Auferstehungskirche – Friedenstraße 83, 10249 Berlin – ein. Den Termin teilen wir Euch rechtzeitig mit.

Es gibt immer einen reichen Schatz an Eindrücken, die jede(r) mit nach Hause nimmt. Diese Eindrücke möchten wir mit Euch an unserem Familientag teilen. Dieser findet an einem Samstag im Herbst  statt, und es sind alle eingeladen, ihre „Schätze“ aus den verschiedenen Camps mitzubringen. An diesem Tag wollen wir draußen einige schöne Stunden am Feuer und mit ein paar Aktionen, Spielen und kulinarischen Highlights aus der Outdoorküche verbringen und die Impressionen der vergangenen Abenteuer teilen. Den Termin teilen wir Euch rechtzeitig mit.

Kosten: für Vater und Kind: 330,- €, jedes weitere Kind: + 18,- €

Hinweis: Es entstehen Materialkosten von max. 55,00 € pro Bogen.

* Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung möglich (z.B.: Hartz IV). Fragen Sie uns, wir beraten Sie dazu gern.